Kategorien
Allgemein Natur

🥖 Schlangenbrot grillieren

Draussen scheint die Sonne und der Sommer steht vor der Tür. Machst du auch gerne Feuer und schaust den Flammen zu? Falls du Lust hast, das Feuer zum Grillieren eines Schlangenbrots zu nutzen, findest du hier ein Rezept!

Zeit: 1-2 Stunden

Alter: 6-16 Jahre

Benötigt: Mehl, Salz, Hefe, Holz, Zeitungspapier, Feuerstelle

Anleitung

  1. Eine ausführliche Anleitung mit Bildern findest du 👉 hier
  2. Du brauchst: Mehl, Salz, Hefe und Wasser. Gib alles in eine Schüssel und knete die Masse solange, bis sie glatt und geschmeidig ist.
  3. Danach den Teig ruhen und zugedeckt stehen lassen, bis er auf das Doppelte aufgegangen ist.
  4. Sammle trockenes Holz und bringe es zur Feuerstelle. Erstelle ein pyramidenförmiges Gebilde, innen aus kleinen und dünnen Hölzchen, aussen aus dickeren Ästen. Ganz innen kannst du etwas Zeitungspapier platzieren, das eignet sich gut um das Feuer anzuzünden.
  5. Schnitze dir einen Stock aus frischem Holz. Gut Stöcke sind die Äste des Haselstrauchs.
  6. Wickle den Teig eng anliegend um den Stock.
  7. Nun kannst du Brot über dem Feuer grillieren. Gut aufpassen, dass es nicht direkt in die Flammen kommt, sonst wird es schnell schwarz.
  8. Ob das Brot fertig ist kannst du testen, indem du darauf klopfst. Tönt es hohl, ist es bereit zum essen – En guete!

Idee von Alain ❤️

Hast Du auch Ideen, was Kinder und Jugendliche zu Hause lernen und erleben können?